Nächster Termin

Mi, 08.10.

Siegerehrung Judo-Safari in Böhl-Iggelheim

Trainingsinfo

Am Mi, den 1.11. kein Training.

Kontakt

1. Vorsitzender
Peter Ehret
Schreberstr. 51
67065 Ludwigshafen
Tel.: 0621 / 556921
Email: jjc-lu@online.de

 

Was ist Judo

 

Judo, der sanfte Weg, ist eine japanische Kampfsportart, gegründet durch Jigoro Kano im 19. Jahrhundert. Er entwickelte diese aus dem Jiu-Jitsu, angewandt durch die Samurai, in einen waffenlosen, schlag- stoß- & trittfreien Selbstverteidigungsstil. Das Prinzip des Judo ist das Siegen durch Nachgeben, d.h. die maximale Wirkung bei einem Minimum an Aufwand zu erzwingen. Es wird versucht den Gegner in bestimmte Positionen und Situationen zu "locken", um Techniken mit möglichst wenig Kraft ausführen zu können und somit den Gegner zu bezwingen. Hierbei wird Geist und Körper stets gleichzeitig gefordert. Beim Judo versucht man den Gegner durch Würfe, Haltegriffe, , Armhebel oder mit Würgetechniken zu besiegen..
 
Das An- und Abgrüßen (Verbeugen) ist eine Geste der Ehre, des gegenseitigen Respekts, der Anerkennung und der Höflichkeit. Bei Betreten des Dojos (Trainingshalle der japanischen Kampfkünste), bei Beginn und Ende des Trainings oder des Kampfes sowie beim Üben mit dem Partner wird sich verbeugt.

Judo ist für jung bis alt. Kinder können mit Judo etwa ab Grundschulalter beginnen. Mit modernen Methoden werden die Kinder zum Judo hingeführt. Motivierende Spiele verknüpft mit der Sportart tragen wesentlich dem Erlernen grundlegender Fertigkeiten und Techniken bei. Gerade in der Anfängerphase ist die Ausführung von Grundfertigkeiten (z. B. das richtige Fallen) wichtig.

Nicht nur Kinder können Judo lernen, auch für Erwachsene ist es nie zu spät. Unser höchstes Gebot ist ein Technik- und Kampftraining unter minimalen Verletzungsbedingungen! Auch bei Anfänger im fortgeschrittenerem Alter wird zunächst mit grundlegenden Techniken (Fallschule) begonnen. Hierbei kommt es nicht darauf an, dass innerhalb kürzester Zeit viel Technik vermittelt wird, sondern dass alle Techniken sauber und richtig ausgeführt werden. Die Übungen werden selbstverständlich dem Alter bzw. dem Leistungspotential angepasst. Im Vordergrund steht die Gesundheitserhaltung, Fitness und vor allem Spaß am Erlernen der Kampfsportart.

Auf zahlreichen Wettkampfveranstaltungen können unsere Athleten ihr Können unter Beweis stellen. Unterteilt werden die Turniere in Altersklassen. Eingeteilt werden dort die Kämpfer in Gewichtsklassen. Seit 1964 ist Judo sogar eine olympische Sportart. Immer moderner werden die Kata-Meisterschaften. Hierbei wird ein festgelegtes Technik-Programm als Paar vorgeführt.

 

Wir bieten auch neben dem wöchentlichen Training über das Jahr verteilt noch mehrere Freizeitmöglichkeiten. Wir gehen jedes Jahr mit den Kindern ins Miramar-Weinhein schwimmen, jedes Jahr besucht uns der Nikolaus, es findet immer ein Sommergrillfest und eine Weihnachtsfeier statt. Weitere Freizeitausflüge gingen schon in den Holiday-Park, in den Kurpfalzpark, in den Kletterpark Speyer, ins Kids-Inn etc. Im Sommer gehen wir bei gutem Wetter in den Maudacher Bruch gemeinsam joggen, um die Fitness zu steigern und die Gemeinschaftlichkeit zu pflegen.

 

Als eine große Familie ist uns der Zusammenhalt und der Spaß am Sport als Freizeitgestaltung von besonderer Bedeutung!